Unsere Hotline: 06550 - 9284530

Geschmortes Lammragout

Geschmortes Lammragout – ein leckeres deftiges Gericht für jede Jahreszeit

Dieses Haus-Rezept für geschmortes Lammragout wurde uns von Detlev Ueter, Küchenleiter, Dozent im Gastronomischen Bildungszentrum Koblenz e.V. zum Nachkochen empfohlen.

Geschmortes Lammragout Ragout-600

Zutaten:

1200 g Lammfleisch
500 g Zwiebel geviertelt
300 g Karotten in Würfel
300 g Rote Paprikastreifen
20 g Tomatenmark
20 ml Balsamico dunkel
20 ml Sojasauce
200 ml Rotwein
Wasser
2 Rosmarinzweige
1 Lorbeerblatt
3 Pimentkörner
3 Wacholderbeeren
1 Knoblauch
Salz, Pfeffer
Mondamin

Zubereitung:

Das Lammfleisch (Schulter oder Nacken) in 30 Gramm-Stücke schneiden oder direkt als Ragout kaufen. Das Fleisch mit Gewürzen und Rotwein 24 Stunden in einem Beutel marinieren lassen. Dann das Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Anschließend in einem Bräter mit etwas Öl von allen Seiten braun anbraten und aus dem Bräter nehmen.
Die Zwiebeln mit Karotten und Paprikastreifen in der Pfanne goldbraun braten und das Fleisch zugeben. Mit Tomatenmark tomatisieren. Mit Balsamico und Sojasauce ablöschen.
Den Rotweinfond mit den Gewürzen dazu geben und mit Wasser auffüllen, bis das Fleisch bedeckt ist. Im Backofen mit Deckel bei 150 Grad ca. zwei Stunden garen lassen. Wenn das Fleisch gar ist, kann man dieses mit etwas angerührtem Mondamin leicht abbinden.
Nach schmecken mit Salz und Pfeffer.